MEDIA

PRESSE ARCHIV

ALLE MELDUNGEN

AKTUELLER MONAT

Meldungen nach Datum sortieren
Wien, 08. September 2016

Neue Verpackung, gleicher Premium Geschmack:
Jameson Select Reserve wird Jameson Black Barrel

Neben der außergewöhnlichen Milde sind es vor allem die doppelt ausgebrannten Fässer, die den irischen Whiskey Jameson Black Barrel zu etwas ganz Besonderem machen – und der Grund, warum sich Pernod Ricard für eine neue Verpackung und einen neuen Namen entschieden hat. Der leichte Blend aus Single Irish Pot Still und einem exklusiven Small Batch Grain Whiskey reift in einer Kombination aus ausgewählten Eichenfässern, in denen zuvor Sherry sowie Bourbon lagerte. Letztere geben dem „milden Iren“ nun den Namen Jameson Black Barrel. Die Besonderheit dieser Black Barrel Fässer besteht darin, dass sie sowohl vor als auch nach der Bourbon Lagerung ausgebrannt werden. Dadurch karamellisieren die Restbestände im Fass und verleihen dem feinen, dreifach destillierten Whiskey noch kräftigere Aromen. In Österreich ist Jameson Black Barrel ab September 2016 zum unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von 29,90 Euro im gut sortierten Handel erhältlich.

Geschichtsträchtige Verpackung

„Jameson Select Reserve wurde neu verpackt, um die Geschichte unserer stolzen Herkunft und vor allem die Tradition unseres Master Coopers zu erzählen, der das Holz der Eichenfässer durch das doppelte Ausbrennen neu zum Leben erweckt hat. Daher lautet der neue Name auch Jameson Black Barrel“, so Stéphanie Madács, Brand Managerin Jameson bei Pernod Ricard Austria. Die neue Verpackung erlaubt es, die Jameson Premium Range vom Original Irish Blend zu differenzieren. Neu ist auch, dass der „milde Ire“ nicht mehr wie bisher in einer grünen Flasche abgefüllt wird, sondern sich in einer klaren Flasche präsentiert. Laut Madács besinnt man sich damit einmal mehr seiner historischen Wurzeln – bereits vor über 230 Jahren, als Master Distiller John Jameson seine Destillerie in der Dubliner Bow Street gründete, wurde der Blend in klare Flaschen abgefüllt.

Vollmundig intensiv

Am Whiskey selbst ändert sich im Zuge des Relaunchs freilich nichts und so besticht Jameson Black Barrel nach wie vor durch reiche Geschmacksnoten von Früchten, die ihm eine angenehme Süße mit Nuancen von Nektarine, Aprikose und Papaya verleihen. Er ist vollmundig intensiv, mild und hat dank des Small Batch Grain Whiskey eine süße Vanillenote. Die doppelt ausgebrannten Eichenfässer sorgen nicht nur für einen leicht rauchigen Geschmack nach gebranntem Holz, sondern auch für einen langen Abgang dieses traditionell in großen irischen Kupferkesseln, den sogenannten Irish Pot Stills, dreifach destillierten irischen Whiskeys.

Presseansprechpartner:

massgeschneidert
Petra Leitner
Endresstraße 112/1/12
1230 Wien
E-Mail: leitner@massgeschneidert.at
Telefon: +43 676 9253485

PDF-Download

Diese Pressemitteilung als PDF downloaden