MEDIA

PRESSE ARCHIV

ALLE MELDUNGEN

AKTUELLER MONAT

Meldungen nach Datum sortieren
Wien, 25. Mai 2016

Lillet bringt Barkeeperin Susan MacKenzie und weibliche Genusstrends nach Wien


Die internationale sowie heimische Barszene ist nach wie vor von männlichen Barkeepern dominiert. Um in Österreich den „weiblichen Genuss“ einkehren zu lassen, lud der französische Wein-Aperitif Lillet Barfrau Susan MacKenzie aus der renommierten Goldenen Bar in München für eine dreitägige „Guestshift“ – sozusagen einen Tresentausch – in die Wiener Loos Bar ein. Hier „barkeepte“ die talentierte Mixologin aber nicht ausschließlich, sondern erzählte Geschichten aus dem Alltag einer Barfrau und präsentierte neben Cocktail-Highlights aus ihrer „Heimatbar“ auch weibliche Genusstrends. Auch der eigens für Lillet kreierte „Prune Royal“ wurde serviert. Trends für den kommenden Cocktailsommer sieht Susan in leichten Drinks.

Frauen hinter der Bar Zu selten ergreifen Frauen den Beruf der Barkeeperin – obwohl, so betont Susan, „Frauen hinter dem Bartresen völlig gleichwertig agieren wie ihre männlichen Kollegen“. Für die Münchner Barfrau sind Gastgebertum und Leidenschaft die wichtigsten Eigenschaften einer Barkeeperin: „Für einen Großteil der Gäste ist es nach wie vor ein Phänomen, wenn eine Barkeeperin hinter dem Bartresen steht. Oftmals ist ein Gast von der Professionalität, vom Fachwissen und dem Handwerk einer Barfrau positiv überrascht.“

Die weiblichen Genusstrends des Sommers Generell sind in der Damenwelt fruchtig-frische Geschmäcker und in ihrem alkoholischen Aroma milde Kreationen besonders beliebt. Erfreulicherweise entdecken Frauen aber immer mehr auch ‚männliche Drinks’ wie Mixes mit Whiskey für sich. Im kommenden Cocktailsommer muss es für Susan „Ingwer-haltig“ und geschmacklich eher leicht sein. Gerade Lillet eignet sich mit seinem milden, fruchtigen Geschmack super als Basis für sommerliche Cocktails: „Im Sommer werden vermehrt leichtere Drinks gewünscht – Lillet oder Wermut mit Tonic sind simpel und schmecken großartig. Ansonsten finde ich in der Sommersaison auch Drinks wie den Richmond Gimlet (Beefeater 24, Limette, Limettensaft und Minze) sehr passend. Für meine Guestshift in der Loos Bar habe ich einen „sophisticated“ Drink kreiert, den ‚Lillet Prune Royal’.“

Genießen mit „Lillet Prune Royal“ Genuss bedeutet für Susan mehr, als „nur“ Cocktails und Cocktail-Zutaten: „Für mich machen eine stimmige Atmosphäre, gute Gesellschaft und qualitativ hochwertige Produkte Genuss aus.“ Nach diesem Credo kreierte sie auch „Lillet Prune Royal“. Die besonders edle Kreation basiert auf Lillet Blanc und wird mit Beefeater Gin und Limettensaft gemixt. Verfeinert wird der „Prune Royal“ mit Ok Bitters (Bezugsquelle KSR Munich) und Marmelade aus Ringlotten. Diese süß-säuerlichen Edelpflaumen zählen zur Familie der Rosengewächse, wurde um 1800 in Frankreich, der Heimat von Lillet, entdeckt und nach der französischen Königin „Reine Claude“ benannt. Die Bitters, wie sie in der Lillet-Kreation von Susan Verwendung finden, sorgen für den nötigen Tiefgang und unterstützen die florale Note des französischen Wein-Aperitifs. Der Klassiker unter den „Cocktail-Feinschliffen“ macht den „Prune Royal“ mit seiner moussierenden Kohlensäure zu einer ausgeklügelten, anregenden Erfrischung. Im Rezept verwendet Susan Perrier-Jouët Champagner.

4cl Lillet Blanc
2cl Beefeater Gin
1cl frischer Zitronensaft
2 Barlöffel Ringlotten-Marmelade
3 Dashes Ok Bitters (KSR Munich)
Perrier-Jouët Champagner
Zitronenverbene

Zutaten (exkl. Champagner) auf Eis shaken und durch ein feines Sieb in ein Weinglas mit Eiswürfeln abseihen. Mit Ok Bitters (KSR Munich) verfeinern, mit Perrier-Jouët Champagner aufgießen und frischer Zitronenverbene aromatisieren.

 

 

Presseansprechpartner:

massgeschneidert
Petra Leitner
Endresstraße 112/1/12
1230 Wien
E-Mail: leitner@massgeschneidert.at
Telefon: +43 676 9253485

PDF-Download

Diese Pressemitteilung als PDF downloaden