MEDIA

PRESSE ARCHIV

ALLE MELDUNGEN

AKTUELLER MONAT

Meldungen nach Datum sortieren
Wien, 06. April 2016

Mexikanischer Cocktail-Show-Down in Graz

Tequila-Expertin aus Linz vertritt Österreich beim Weltfinale in der Heimat des Tequila

Am Montag stand der Grazer Landhauskeller ganz im Zeichen der blauen Agave. Die Tahona Society lud zur jährlichen Olmeca & Olmeca Altos Cocktail Competiton und kürte den heimischen Vertreter für das Weltfinale, das im September in der Heimat des Tequilas, Mexiko, stattfindet. Überzeugen konnte die namhafte Jury die Tequila-Kreation „Manucodiata“, kredenzt von Oberösterreicherin Manuela Lerchbaumer (43), Bar Herberstein Linz. Die talentierte Barkeeper invertritt somit Österreich bei der weltgrößten Tequila-Cocktail-Competition und wirft dabei einen Blick hinter die Kulissen der traditionsreichen Tequila-Produktion von Olmeca und Olmeca Altos (100% Agave).

Beim Österreich-Finale in der grünen Mark versammelten sich insgesamt 14 Teilnehmer aus ganz Österreich zur Tequila-Schulung und -Verkostung im Landhauskeller in Graz. Veranstalter war die Tahona Society, ein globales Netzwerk aus professionellen Bartendern, das es sich zum Ziel gemacht hat, die klassische Tequila-Kultur weltweit aufrecht zu erhalten. In der späteren Competition stellten sich die Tequila-Experten und –Expertinnen der hochkarätigen Jury, die neben der österreichischen Vorjahresgewinnerin Andrea Hörzer (Barchefin DieBank) aus den Experten Heinz Kaiser (Gewinner Tahona Society 2012), Patrick Seppä (Global Olmeca & Olmeca Altos Brand Ambassador) und Marcus Philipp (Barchef „SmokyBar“ Albertina Passage) bestand. Die Challenge bestand in der Kreation eines Olmeca-Cocktails, für den mindestens zwei zuvor unbekannte Zutaten aus einer Black Box ausgewählt werden mussten. Zwei oder mehrere eigene Zutaten mussten die Teilnehmer noch ergänzen.

Der Tiroler Barkeeper Mate Kende (Cocktails & More) konnte die Jury mit seiner außergewöhnlichen Drink-Komposition „Piña Connection“, kredenzt aus Zutaten wie Ananassaft, Karamellzucker und Agavendicksaft, besonders beeindrucken. Die Jury überzeugte schlussendlich die talentierte Barkeeperin Manuela Lerchbaumer aus Oberösterreich mit ihrem Drink „Manucodiata“. Lerchbaumer zeigt sich überglücklich:„Obwohl ich sehr zufrieden mit meiner Drink-Kreation war, habe ich nicht mit dem Sieg gerechnet. Ich bin überglücklich und freue mich schon auf die Reise nach Mexiko!“ Auch Juror Patrick Seppä sieht in der Barkeeperin eine würdige Vertretung für Österreich beim Weltfinale: „Wir haben die richtige Entscheidung getroffen. Alle Kandidaten hatten eine schwierige Challenge zu meistern und mussten unter Zeitdruck arbeiten, aber Manuela hat gezeigt, dass sie nichts daran hindert, einen großartigen Olmeca-Cocktail zu kreieren.“

Über die Tahona Society

Die Tahona Society ist ein globales Netzwerk aus professionellen Bartendern, das Cocktailschulungen und Seminare auf der ganzen Welt anbietet um die klassische Tequila-Kultur aufrechtzuerhalten. Seit der Gründung im Jahre 2009 haben bereits tausende Top-Bartender an der Competition teilgenommen. Das Netzwerk wächst kontinuierlich. Daniel Finkler, Global Marketing Manager Olmeca, ist stolz über die aktuellen „Neuzugänge“: „Die Tahona Society stärkt die Bartender-Community und vernetzt Kollegen und Kolleginnen weltweit miteinander. Es ist toll zu sehen, dass jedes Jahr neue Talente die Chance ergreifen und Teil der Tequila-Welt werden. Und wir helfen Ihnen dabei diese Welt zu erkunden und zu verstehen.“

Das Drink-Rezept zum Siegerdrink:

0,5 cl Ingwersirup
3 cl Limetten-Hibiskussirup (hausgemacht)
0,5 cl Aronia
2 Blätter Zimtbasilikum
4 cl Altos Plata

Presseansprechpartner:

massgeschneidert
Petra Leitner
Endresstraße 112/1/12
1230 Wien
E-Mail: leitner@massgeschneidert.at
Telefon: +43 676 9253485

PDF-Download

Diese Pressemitteilung als PDF downloaden