MEDIA

PRESSE ARCHIV

ALLE MELDUNGEN

AKTUELLER MONAT

Meldungen nach Datum sortieren
10. April 2015

Absolut Stolz!

Neue Limited Edition „Absolut Pride“ gelauncht

„Absolut Pride“, so heißt die neue, farbenfrohe Limited Edition von Absolut Vodka. Hinter der brandneuen Flasche steckt eine langjährige Geschichte: Bereits 1979 engagiert sich die Marke für die LGBT-Community weltweit. Die „Pride“-Edition ist ein weiterer Aufruf zu mehr Toleranz. Das Flaschendesign lehnt sich an die Regenbogenflagge von Künstler und Menschenrechtsaktivist Gilbert Baker - das Symbol der LGBTBewegung schlechthin - an. Ab April 2015 ist die farbenfrohe Flasche im österreichischen Handel erhältlich.

„Celebrating a colorful world since 1979” Seit nun fast 40 Jahren unterstützt Absolut Vodka aktiv die LGBT-Community (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender). Mit der „Absolut Pride“ Edition hisst Absolut erneut die regenbogenfarbene Flagge für die Werte Liebe, Solidarität und Respekt.

Jede der sechs in der Flasche verwendeten Farben hat eine spezielle Bedeutung: Licht, Heilung, Sonnenlicht, Natur, Gelassenheit und Geist spiegeln sich in der rotorange- gelb-grün-blau-violetten Flasche wieder. Vereint stehen die Farben für Toleranz, Stolz und Akzeptanz ohne Berücksichtigung von Rasse, sexuelle Orientierung und Geschlecht.

„Bereits seit über 35 Jahren lebt Absolut eine bunte, offene Welt, wie wir sie uns alle wünschen. Es ist schön wenn man als Marke Zeichen setzen kann und das feiern wir mit dieser Limited Edition!“ so Friederike Findler, Brand Managerin von Absolut Vodka in Österreich.

Jacques Patriaque ist „Absolut Pride“-Botschafter Eine so farbenfrohe Flasche braucht einen ebenso facettenreichen Botschafter: Jacques Patriaque, Boylesque-Künstler und selbst Teil der österreichischen LGBTCommunity, steht in seiner Rolle als Botschafter hinter der Message von „Absolut Pride“. „Always stay true to yourself and be proud of all the different colors you are embracing”, so Jacques zu Absolut Pride. Diesem Aufruf zu mehr Toleranz folgt auch Designerin und Partyprofessionalistin Tamara Mascara, die zum Launch der Edition eine Korsage designt, die in ihrer Form an die unverkennbare Flaschenform von Absolut Vodka erinnert und repräsentiert ebenfalls die sechs Farben der „Pride Flag“ von Gilbert Baker. Im Rahmen des „2nd Annual Boylesque Festival Vienna“, präsentiert von Botschafter Jacques, wird die Korsage versteigert. Der Erlös kommt Menschen, die an Prostatakrebs leiden, zugute.


2nd Annual Boylesque Festival Vienna Jacques Patriaque lädt am 14. und 15. Mai 2015 zum „2nd Annual Boylesque Festival Vienna”. Unter dem Motto „The Sound of Music“ bringt das Festival auch 2015 wieder die bekanntesten Künstler der Boylesque-, Burlesque-, Draglesque- und Queerlesque-Szene nach Wien. Das Boylesque Festival Vienna ist das erste seiner Art in Europa und vereint den imperialen Flair Wiens mit zeitgenössischen Tendenzen.

Mix & Match für eine buntere Welt Der Wiener Barchef Werner Novak (Bar 28) steuert zur neuen Limited Edition einen eigenen Drink bei: Seine regenbogenfarbene Kreation „Absolut 28“ serviert er in „Mugs by Vincent Moustache“. Diese henkellose Form der Porzellantasse wird von Culture Disco mit dem Verlag für moderne Kunst zusammen mit dem französischen Illustrator Vincent Moustache wieder aufgelegt (EUR 18,00, Bezugsquelle: MQ Point und www.culturedisco.com).

Drinkrezept „Absolut 28“ 6cl Absolut Pride
6cl Marillensaft
6cl Makava
2cl Lavendelsirup
2cl Limettensaft
Muskatnuss

Zutaten mixen, shaken und über Eis servieren. Als Garnitur dienen eine Limettenscheibe und ein Lavendelzweig.

Die „Absolut Pride“ Edition wird österreichweit mit 64.000 Flaschen aufgelegt und ist ab April 2015 zum Preis von EUR 15,99 im gut sortierten Lebensmitteleinzelhandel erhältlich.

Presseansprechpartner:

Rückfragehinweis:
Pernod Ricard Austria
Mag. Friederike Findler
Schottenfeldgasse 20, 1070 Wien
E-Mail: friederike.findler@pernod-ricard.com
Tel.: +43/1/2902818-102

massgeschneidert in Wort und Tat
Mag. Petra Leitner
E-Mail: leitner@massgeschneidert.at
Telefon: +43/676/9253485

PDF-Download

Diese Pressemitteilung als PDF downloaden