MEDIA

PRESSE ARCHIV

ALLE MELDUNGEN

AKTUELLER MONAT

Meldungen nach Datum sortieren
24. Juni 2014

Großes Finale des Havana Club Cocktail Grand Prix 2014 in Kuba

48 Teilnehmer aus 46 Nationen mixten in Kuba um den Sieg des Havana Club Cocktail Grand Prix. Großbritannien holt den Titel, Österreichs Lukas Hochmuth gewinnt sensationell Daiquiri- Speedround.

Ein Jahr lang dauerten die weltweit ausgetragenen, nationalen Ausscheidungen. Anfang Juni war es schließlich so weit: Die besten Barkeeper der Welt reisten zum Finale nach Kuba, um den Titel des „Havana Club Cocktail Grand Prix 2014“ zu erringen. Zuerst hatten die Finalisten die Gelegenheit, zwei Tage lang an intensiven Workshops über kubanische Cocktailkultur, kubanische Musik und kubanische Lebenskultur teilzunehmen. Auch eine Tour auf kubanischen Märkten stand auf dem Programm, um originale Zutaten für mögliche Cocktails kennenzulernen. Ziel war es, die Kultur zu verinnerlichen und dann auf einen innovativen und selbständig kreierten Drink umzulegen. „Die Workshops waren sehr spannend, denn sie wurden von international bekannten Größen der Barszene abgehalten, die Vorbilder für uns alle sind“, erzählt Österreichs Teilnehmer Lukas Hochmuth von der D-bar im Ritz Carlton in Wien.

Im traditionsreichen Hotel „Habana Rivera“ in Havanna kam es schließlich zum großen Showdown: 48 Barkeeper aus 46 Nationen mussten einen Klassiker auf Basis von Havana Club neuinterpretieren, der als neuer Drink in der kubanischen Cocktailkultur etabliert werden sollte. Das Motto lautete: „The Quest for the next Cuban Classic“. - Ein Drink, in Kuba für Kuba gemacht!

Österreichfinalist Lukas Hochmuth, Ritz Carlton-Vienna, zeigte sich in Höchstform und sicherte sich mit einer Hommage an den „Buena Vista Social Club“ einen Platz unter den Top 16. Der strengen Fachjury gehörten unter anderem Alejandro Bolivar, Chefbarkeeper der Bar „El Floridita“ in Havana, Ian Burrel, Gobal Rum Ambassador, und Tony Conigliaro, Geschäftsführer von „The Drink Factory“ und „69 Colebrooke Row“ in London an. Bei der Cantinero Jam Session, der Speedround im Cocktail-Mixen, konnte Lukas Hochmuth die Jury begeistern und somit in der Kategorie „Daiquiri Natural“ den Sieg für sich verbuchen. „Bravo, Lukas! Ich denke dieser junge Mann hat Kuba wirklich verstanden.“, so Host Dave Broom, bekannter internationaler Redakteur. Das lag wohl auch daran, dass Hochmuth während seiner Präsentation live von einer kubanischen Streetmusic-Gruppe begleitet wurde, die er direkt von Kubas lebendigen Straßen am Tag zuvor für die Competition engagiert hatte.

Schlussendlich konnte Andrew Loudon aus London von der Bar „Satan´s Whiskers“ das hochkarätige Finale erfolgreich für sich entscheiden. Dem strahlenden Gewinner winken neben der großen Ehre auch ein Platz in einem exklusiven Bartender Austauschprogramm, ein fixer Platz in der Jury beim Cocktail Grand Prix 2016, Auftritte als Special Ambassador der Premium-Rummarke Havana Club und natürlich eine exklusive Flasche Havana Club Máximo Extra Añejo.

„Es war großartig, beim Havana Cocktail Grand Prix dabei gewesen zu sein!“, fasst Hochmuth seine Reise nach Kuba zusammen. „Ich konnte bei dieser einzigartigen Erfahrung sehr viel über die kubanische Rumkultur lernen und werde dieses Wissen gerne an meine Gäste weitergeben.“, meint er. Insgesamt bescheinigt Hochmuth Österreichs Barkultur „einen frischen Wind und aufstrebende Barkeeper. Das wird auch international in der Barkeepercommunity wohlwollend beobachtet“.

Der Havana Club Cocktail Grand Prix 2014
Presseansprechpartner:

Lebensfreude, Spontaneität, aber auch eine entspannte Gelassenheit beschreiben die wunderschöne Insel Kuba. Bei der anspruchsvollen Cocktail Competition unter dem offiziellen Titel “Quest for the next Cuban Classic” haben die Teilnehmer nach zwei Tagen Workshop in Havana die kubanische Cocktailkultur hoch leben lassen und die kubanische Kultur auf ihre Drinks umgelegt. Nur die besten Zutaten aus Kuba wurden für die Neuinterpretationen kubanischer Klassiker verwendet. Neben Optik, Originalität und Geschmack der Cocktails sind das handwerkliche Können und das Präsentationstalent des Barkeepers entscheidend.

Presseansprechpartner:

Lukas Graser, Brand Manager
Pernod Ricard Austria
Tel.: +43 1 2902818 108

E-MAIL:

havana.austria@pernod-ricard.com

Clemens Swatonek
Dialogium Agentur für Kommunikation
Altgasse 23/7
1130 Wien
Tel.: 01/81 30 222

E-MAIL:

swatonek@dialogium.at

PDF-DOWNLOAD:

Diese Pressemitteilung als PDF downloaden