EVENTS NEWS JULI 2014

„Absolut Things“ auf Reisen

Von der Pratersauna in die Feldkircher Poolbar

Als in Wien das Licht ausging, machte sich Absolut Things auf die Reise ins Ländle. Beim Poolbar Festival in Feldkirch leuchtet die Skulptur nun für weitere sechs Wochen hoch überm Festivalgelände.

Wie so oft stand am Beginn die Idee einer einzigartigen Kooperation zwischen Absolut Vodka und einer heimischen Künstlergruppe. Das Kreativ-Kollektiv Kompott steht für die Konzeption, Kreation und Umsetzung außergewöhnlicher Projekte im Bereich Architektur, Design und Kultur. Martin Mackowitz und Nikolaus Skorpik versuchen die kreativen Grenzen der klassischen Architektur zu überschreiten und die Brücke zu erlebbarem Design zu schlagen.



Gute Voraussetzungen für ein großartiges Ergebnis. Für den Feinschliff war aber noch die Mithilfe der Festivalbesucher gefragt. "Bring your poolbar-Accessoire" hieß es Anfang Mai beim Start des poolbar-Festivals in der Pratersauna.

Und zahlreiche WienerInnen folgten dem Aufruf. Sie brachten die kreativsten Festival-Utensilien im Austausch gegen eine Absolut Berlin Limited Edition für die Gestaltung der Installation.

E-Gitarre, Sonnenbrille, Fotokamera, Discokugel, Kopfhörer, Schallplatten, Badeflossen - Gegenstände, die uns an Festivals, gemeinsame Stunden mit Freunden und an einen sommerlichen poolbar-Abend erinnern. Diese Gegenstände vervollständigten die Skulptur die unter einem besonderen Lichteinfall die Umrisse der Absolut Flasche bei Dunkelheit enthüllt. Eine ziemlich ausgeklügelte Kreation der Kreativen nahm Gestalt an: "Unsere Assemblage zeigt im richtigen Licht die ikonische Flaschenform von Absolut, die unter normaler Beleuchtung verborgen bleibt und eine Ansammlung aus Musik, Pool und Lifestyle-Gegenständen ist."

Nach einem erfolgreichen ersten Auftritt in Wien machte sich die Skulptur auf die Reise nach Vorarlberg und sorgte bei der feierlichen Eröffnung am 5. Juli für den AHA-Effekt unter den Besuchern. Beim poolbar-Festival in Feldkirch geht am 17. August für Absolut Things erneut das Licht aus. Wo die Installation danach wieder leuchten wird, ist noch offen.