ENGAGEMENT

Seit Gründung von Pernod Ricard sind soziale Verantwortung und soziales Engagement ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmens-DNA. Gerade der Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) wurde in den letzten Jahrzehnten in unserer Sparte stark von uns geprägt.
Unsere CSR-Maßnahmen haben beim Thema Alkohol folglich keinen kommerziellen Charakter, sie orientieren sich ausschließlich an dem Ziel, Missbrauch zu bekämpfen. In aller Bescheidenheit sind wir natürlich stolz auf die exzellente Qualität unserer Premium-Marken, mit denen wir Lebensfreude kreieren. Aber als Architekt der Lebensfreude haben wir auch die gesellschaftliche Verantwortung, für einen vernünftigen und maßvollen Genuss von Alkohol zu sorgen. Durch strikte Einhaltung von weitreichenden Selbstbeschränkungsregeln tritt Pernod Ricard Austria für einen verantwortungsvollen Genuss von Alkohol ein. Dabei ist nachhaltiges Engagement unser Anspruch. Dies gilt sowohl für die Umwelt, Mitarbeiter und allgemeine Prävention – und das als internationaler Vorreiter.

Die Unternehmensethik beruht dabei auf fünf Bereichen zur Förderung eines verantwortungsvollen Umgangs mit Alkohol:

  • Moderater und verantwortlicher Genuss von Alkohol
  • Kein Alkohol am Steuer
  • Aufklärung von Minderjährigen
  • Kein Alkohol in der Schwangerschaft
  • Förderung des Verantwortungsbewusstseins
  • unserer Mitarbeiter

Zu den Maßnahmen unseres Unternehmens gehören die Hinweise auf verantwortungsvollen Genuss auf allen Werbemitteln. Darüber hinaus folgt Pernod Ricard Austria einem strikten, internen Kommunikationskodex. Die Botschaft „Kein Alkohol am Steuer” wird sowohl auf Markenebene thematisiert als auch auf Events durch einen eigenen Shuttle-Service umgesetzt. Darüber hinaus befindet sich auf allen Flaschen von Pernod Ricard der Warnhinweis für schwangere Frauen.