GESCHICHTE

Im Jahre 1932 stellte Paul Ricard nach einem alten Rezept ein natürliches und erfrischendes Getränk her: den Pastis RICARD.

Die aromatischen Pflanzen der Provence und der chinesische Sternanis geben ihm den herzhaften Duft und der Lakritzsaft seinen harmonischen Geschmack.

Heute drückt RICARD wie keine andere Marke der Welt das Festhalten an Freundschaften, am Zusammenleben und der Großzügigkeit aus.

1932:

Paul Ricard kreiert seinen Anislikör im Alter von 23 Jahren. Die streng geheime Rezeptur des RICARD ist bis zum heutigen Tag unverändert geblieben.

1948:

Als erste Firma organisiert RICARD eine Promotion in jeder Stadt, die Etappenziel der Tour de France ist.

1956:

Suez Krise: Aufgrund des Benzinmangels beliefert RICARD seine Kunden per Kamel und hat dadurch einen großen Erfolg.

1962:

RICARD wird erstmals an der Pariser Börse notiert und gehandelt.

1966:

Gründung des “Instituts für Ozeanographie” auf der Mittelmeerinsel “Les Embiez”.

1970:

Einweihung der Rennstrecke “Circuit Paul Ricard”.

1974:

Gründung der Groupe Pernod Ricard.