„JOSIE’S WELL“

Nicht ohne Stolz weist man bei The Glenlivet gerne darauf hin, dass die von George Smith auf der ehemaligen Upper Drumin Farm gegründete Destillerie in der Region Speyside die erste in dieser Region war, die nach der Einführung des englischen Zollgesetzes von 1823 eine Lizenz zum Brennen erwarb. Schon Jahre zuvor war diese Qualität dem englischen Königshaus aufgefallen. So verlangte König Georg IV. bei einem seiner Besuche in Edinburgh ausdrücklich den Whisky aus dem Tal des Livet. Während seines Aufenthaltes in Schottland weigerte er sich, etwas anderes als The Glenlivet zu trinken. 1884 wurde der Destillerie im Rahmen einer fundierten Prüfung die Exklusivbezeichnung „The Glenlivet“ zugesichert.